Vorwärts geht's
Vorwärts geht's
Die gute Seele
Die gute Seele
Immer flotter
Immer flotter

 

Wie aus einer Wandergruppe eine Laufbewegung wurde

 

Weitere Ergänzungen werden folgen.

 

In den letzten 30 Jahren

nahmen Läufer von uns an vielen 24 Stunden-Läufen in Hochheim/M. und über 25 Staffelläufen, quer durch Europa, einmal bis nach Uglitsch/Russland, ein anderes Mal bis nach Istanbul/Türkei teil. Diese Völker verbindende Tradition wird auch 2016 fortgesetzt, im Mai von Breslau/Polen nach San Sebastian/Spanien, im September wieder von unserer französischen Partnerstadt Le Pontet nach Hochheim. Grundlage dieser Entwicklung unseres Lauftreffs ist auch die Erkenntnis, dass Laufen in einer Gruppe deutlich mehr Spaß und Motivation bringt.

 
2016:

Le Pontet – Hochheim 4.9. - 10.9.2016 „30 Jahre Städtepartnerschaft“
23 Teilnehmer, 1207 km
Staffellauf anlässlich der Städtepartnerschaft initiiert vom Lauftreff des TuS Massenheim

 

2011:

Le Pontet – Hochheim 4.9. - 10.9.2011 „25 Jahre Städtepartnerschaft“
23 Teilnehmer, 1100 km
Staffellauf anlässlich der Städtepartnerschaft initiiert vom Lauftreff des TuS Massenheim

 
2009:

Unsere Top-Läuferin Helga Napierski wurde Vize Weltmeisterin beim Marathon am 08.08.2009 in Lahti.

 

2006:

Le Pontet – Hochheim: 11.9. - 16.9.2006
22 Teilnehmer, 1000 km
Staffellauf anlässlich der Städtepartnerschaft initiiert vom Lauftreff des TuS Massenheim

 
2001:

Le Pontet – Hochheim: 8.9. - 15.9.2001
16 Teilnehmer, 1050 km
Staffellauf anlässlich der Städtepartnerschaft initiiert vom Lauftreff des TuS Massenheim

 

1995:

Hochheim – Le Pontet: 16.9. - 23.9.1995
17 Teilnehmer, 1100 km
Staffellauf anlässlich der Städtepartnerschaft initiiert vom Lauftreff des TuS Massenheim

 

1990:

Le Pontet – Hochheim: 14.9. - 20.9.1990
18 deutsche und französische Teilnehmer, 1100 km
Staffellauf anlässlich der Städtepartnerschaft initiiert vom Lauftreff des TuS Massenheim

 
1985:

Vom 30.08. bis 06.09. überbrachten Läufer des TuS Massenheim zu Fuß die "Verlobungs-Urkund" des Beschlusses der Hochheimer Stadtverordneten über die Städtepartnerschaft mit Le Pontet im Rahmen des 1. Staffellaufs. Die Teilnehmer waren der frisch gekürte Hessischer Marathonmeister Reiner Domes, Petra Falk, Gerhard und Marlies Hornung, Reinhard Krissel, Manfred Reseneder, Otto Capito, Roland Schöffel, Artur Falk, Günter Fuchs, Gerald Deul und Ottmar Weigel. Die 1.050 km wurden mit den 12 TuS-Läufern in nur 8 Tagen geschafft. 

19.05. Hoechst-Marathon: Gerhard Hornung lief 2:57, Rolf Etz 3:05, Helmut Heimel 3:12, Gerald Deul in 3:32, Ottmar Weigel 3:39, Artur Falk 3:52, Otto Capito 4:09 und Günter Fuchs 4:17 h.

 

1984: 

nahmen Mitglieder des TuS am 4. Frankfurt-Höchst-Marathon, Kiedricher Waldlauf, Trierer und Offenbacher Stadtlauf teil. Auf der 7 km-Strecke gaben auch die Nachwuchstalente Roland Falk, 29:11 min, Wolfgang Weigel, 30:17 min und Martin Stein, 34:07 min ihr bestes. Dieses Jahr dürfte als rekordverdächtig eingestuft werden, da der TuS auch bei folgenden Läufen zahlreich vertreten war: Mittelheimer Rieslinglauf, Wormser Backfischfest-Volkslauf, Koberstädter Wald-Marathon, in Goldbach im Spessart, Riedstadt-Crumstadt, am Nürburgring, in Lorsbach, Rüsselsheim, im Frankfurter Stadtwald und nicht zu vergessen beim New York City Marathon am 28.10. mit Michael Lindner in 3:16, Helmut Heimel 3:34 und Ottmar Weigel 4:06 h.

 
30.10.1983:

Budapest-Marathon mit Artur Falk, 3:51 h und Ottmar Weigel, 3:52 h.

 
13.08.1983:

Moskau-Marathon mit Ottmar Weigel, 3:58 h und Otto Capito, 4:02 h.

 

02.06.1983:

5. IVV-Wanderung mit über 4.000 Teilnehmern!

 

15.05.1983:

3. Frankfurt-Höchst-Marathon mit 13 TuS-Läufern! David Pittman in 2:25, Michael Lindner 2:48, Werner Bergmann 3:01, Reiner Domes 3:16, Gerhard Hornung in 3:31, Helmut Heimel 3:36, Artur Falk 3:54, Ottmar Weigel in 4:05, Reinhard Krisel 4:11, Rudi Felgenhauer 4:16, Günter Fuchs 4:20, Heinz Pannier in 4:27 und Gerald Deul in 4:46 h.

 

14.08.1982:

Moskauer Friedens-Marathon mit Ottmar Weigel, 4:18 und Artur Falk, 4:32 h.

 

23.05.1982:

2. Frankfurt-Höchst-Marathon mit 5 TuS-Läufern! Günter Fuchs, 3:40, Artur Falk, 3:51, Heinz Pannier, 3:56, Ottmar Weigel, 4:20 und Reinhard Krissel, 4:36 h.

  

27.09.1981:

Berlin-Marathon: Artur Falk mit 4:32 h und Ottmar Weigel 4:41 h liefen den ersten Marathon für den TuS Massenheim.

 

05.06.1980:

2. IVV-Wanderung mit 2.712 Teilnehmern.

 

14.06.1979:

1. Volkswanderung in Massenheim, 2.276 Teilnehmer, 42 Vereine.

 

27.09.1977:

beim TuS Massenheim wurde der Beschluss gefasst, dem DVV e.V. im IVV beizutreten.